eCollaboration

eCollaboration steht für internetbasierte, vernetzte Zusammenarbeit an verschiedenen Standorten. Die Bedeutung von eCollaboration steigt beim Lernen an weltweit verteilten Standorten sowie bei der virtuellen Teamarbeit stetig an. Dabei kommen neue Informations- und Kommunikationstechnologien und kollaborative Elemente zum Einsatz. Insbesondere beim Blended Learning unterstützen diese die Bindung und den Austausch zwischen den Teilnehmern und erhöhen dadurch den Lerneffekt.

Es wird zwischen zwei Arten von eCollaboration unterschieden:

Webinare – Moderation von Websessions
Virtuelle Websessions werden auch als Webinare, Webcastings oder Webconferences bezeichnet. Diese webbasierten Trainings bieten eine Alternative zu klassischen trainerorientierten Trainings in Schulungsräumen, ohne dass Teilnehmer zu einem Schulungsort reisen müssen. Die Moderatoren der Webinare bieten zusätzlich administrative Unterstützung, didaktische Beratung, Trainerausbildung sowie Co-Moderationen an. 
Mehr… 

Community Support

Im Rahmen der zeitversetzten (asynchronen) Lernunterstützung werden Communities gegründet, und dort beispielsweise Wikis, Blogs oder Diskussionsforen in die Lernszenarien der Kunden integriert. Weitere Lernwerkzeuge wie Wissensdatenbanken und editierbare FAQ-Listen können das Instrumentarium ergänzen.
Training & Change Solutions unterstützt bei der Bedarfsfindung sowie durch Bereitstellung der Systeme und gibt didaktische Unterstützung bei der Anwendung. Tutoring und Moderation runden die Dienstleistungen ab.
Mehr…

Möchten Sie mehr zu den einzelnen Angeboten wissen, dann rufen Sie uns bitte an.

Tiemo Redel

Learning Development
tiemo.redel@bayer.com

+49 30 468 192282
Letzte Änderung: 28. Oktober 2014  Copyright © Bayer
http://www.bayer.com

Share this page on

Blogs and Microblogs

News

Bookmark Services

Close ×